Neues Buch von E. van Deurzen, E. Craig, A. Längle, K. J. Schneider, D. Tantam, S. du Plock

//Neues Buch von E. van Deurzen, E. Craig, A. Längle, K. J. Schneider, D. Tantam, S. du Plock

Neues Buch von E. van Deurzen, E. Craig, A. Längle, K. J. Schneider, D. Tantam, S. du Plock

The Wiley World Handbook of EXISTENTIAL THERAPY

In der Folge des ersten Weltkongresses für existenzielle Therapie in London 2015 fanden sich die Vertreter der existenziellen Richtungen zusammen, um in einem Handbuch einen Überblick über die existenziellen Richtungen weltweit zu geben:

  • Craig für die Daseinsanalyse
  • van Deurzen für die Existential-Phenomenological Therapy
  • Längle für die Logotherapie und Existenzanalyse
  • J. Schneider für die Existential-Humanistic and Existential-Integrative Therapy
  • Tantam für die existenzielle Gruppentherapie
  • du Plock für die anderen internationalen Entwicklungen

Alle Richtungen werden in diesem Handbuch nach demselben Muster dargestellt:

  1. Geschichte
  2. Philosophie und Theorie
  3. Methode und Praxis
  4. Falldarstellung
  5. Schlüsseltexte
  6. Herausforderungen und neue Entwicklungen

Damit ist es erstmals gelungen, diese Strömungen der Psychotherapie kompakt und gemeinsam darzustellen, wodurch diese Strömung sicherlich mehr Gewicht erhalten wird. In der Folge sind auch weitere Weltkongresse geplant, 2019 fand er in Buenos Aires statt, 2023 wird er in Athen und 2027 in Denver, Colorado sein.

Sonderpreis für GLE – siehe Preisliste

2019-06-11T10:23:35+02:0011. Juni 2019|Allgemein|