Die angegebenen Preise verstehen sich exklusive Versandspesen.
Bestellungen bitte per E-Mail: gle@existenzanalyse.org
*Die Umrechnung der Preise in CHF erfolgt tagesaktuell.

BEI DER GLE ERHÄLTLICHE VERÖFFENTLICHUNGEN
Stand: Juli 2018 EURO*

SHOP-Preisliste

A. Längle, D. Bürgi
Existenzielles Coaching. Theoretische Orientierung, Grundlagen und Praxis für
Coaching, Organisationsberatung und Supervision (2014)

Existentielles Coaching

Das Buch bietet erstmals eine systematische Darstellung des Konzeptes Existentielles
Coaching und legt damit eine Grundlage für Coaching, Organisationsberatung und
Supervision aus existentieller Sicht.
Dieser Zugang setzt an den Möglichkeiten des Menschen für ein auf Sinn
ausgerichtetes, in Freiheit und Verantwortung gestaltetes Leb en an. Mit Blick auf dieses
zentral menschliche und lebensrelevante Ziel werden jene Grundlagen dargestellt, die
mit der „geistigen Kraft“ im Menschen und den mit ihr verbundenen personalen
Ressourcen arbeiten, um zu Erfüllung im Leben und Beruf zu kommen.
Ein Buch für Lehre, Beratung und Praxis
PraktikerInnen und Lehrende finden in diesem Buch mit seinem systematischen Aufbau
und seiner anwendungsorientierten Darstellung einen umfassenden Ausgangspunkt für
eine vielfältige Beratungs- und Ausbildungspraxis wie auch für den persönlichen Gewinn
in den eigenen existentiellen Bezügen.
Konzepte und Instrumente für die Coachingpraxis
Auf Sinn, Freiheit, Verantwortung und ERfüllung ausgerichtetes Leben – von dieser
Perspektive ausgehend werden Theorie, Interventionsformen und Beratungstools
beschrieben und mit anschaulichen Beispielen aus der Beratungspraxis illustriert.
Der Theorieteil ist modular aufgebaut, zeigt die Spannweite existentiellen Handelns und
schafft eingängige Bezüge zu den philosophischen Grundlagen der Existenzanalyse und
zum Erfahrungswissen aus dem existenzanalytischen Coaching und der Psychotherapie.

A. Längle

Lehrbuch zur Existenzanalyse. Grundlagen (2013)

Dieses Buch beschreibt die Grundlagen der EA (und Logotherapie): den existentiellen Weg zu erfüllendem Leben, das Struktur- und Prozessmodell, mit dem
die EA heute arbeitet, weiters das Verhältnis von EA zu Logotherapie, die Indikation,
den historischen und philosophischen Hintergrund, die Anthropologie und gibt eine
Einführung in die Motivationslehre sowie in das professionelle Helfen. – Das Buch
richtet sich an alle Interessenten des Coachings, der Beratung, der Psychotherapie
und Psychologie, insbesondere der existentiellen Richtungen, und ist Basislektüre
für die Ausbildung.

A. Längle

Erfüllte Existenz – Entwicklung, Anwendung und Konzepte der Existenzanalyse
(2011).
In diesem Buch erscheinen erstmals in konzentrierter Abfolge ausgewählte Texte,
die das Schaffen von Alfried Längle, die Entwicklung der Existenzanalyse und
Logotherapie und insbesondere die Neuausrichtung nach der sogenannten
personalen Wende in der Existenzanalyse nachzeichnen. Damit steht
eine Sammlung aus 30 Jahren Tätigkeit in Forschung, Lehre und Praxis in
Psychotherapie, Beratung und Coaching zur Verfügung, die einen eindrück lichen
Überblick über die theoriebildenden Stationen sowie die zentralen
Anwendungsgebiete der Existenzanalyse vermittelt.
Als e-book erhältlich bei Amazon und Apple Shop:
Amazon
I-Tunes

A. Längle

Sinnspuren – dem Leben antworten (2010, 2. Aufl.)
Fragen des Lebens, Fragen an das Leben, Lebensfragen.
In diesem Buch werden Lebensthemen und Alltagsfragen in k urzen Sätzen
vorgestellt. Reflexionen und meditatives Fragen entwick eln den Inhalt und binden die
eigene Erfahrung der Leser mit ein. Eine Anregung zu einer individuellen und
k reativen Auseinandersetzung mit dem Thema – auf der Suche nach Leben und
Erfüllung.

A. Längle

Sinnvoll leben – Neuausgabe als Arbeitsbuch
Das schon mehrfach aufgelegte Buch liegt nun in einer völlig überarbeiteten
Ausgabe vor. Der inhaltliche Aufbau und die ins Auge springende graphische
Gliederung sollen den Leser anleiten, mit sich selbst zu seinen Lebensfragen ins
Gespräch zu k ommen und Antworten für sich persönlich nutzbar zu machen.

A. Längle

Viktor Frankl. Eine Begegnung (Neuauflage!)
1998, ein Jahr nach dem Tod Viktor Frankls, hat Längle auf Wunsch des Piper-
Verlags ein Porträt von Frank l herausgegeben, das entlang seiner Biographie zu
einer persönlichen Begegnung mit dem Begründer der Logotherapie und
Existenzanalyse einlädt.
Längle war etwa 10 Jahre lang engster Vertrauter und Begleiter von V. Frankl, seine
„rechte Hand“, wie er zu sagen pflegte.
Aufgrund dieser persönlichen Erfahrung und auf der Grundlage unveröffentlichter
Texte, die Frankl Längle zur Verfügung stellte, wurde dieses Buch in einem
persönlichen Stil geschrieben. Es gibt Auskunft über die wichtigsten Stationen im
Leben Frank ls, über seine persönliche Entwicklung und Gedankengänge, die
Entwicklung seiner Theorie, die weltweite Rezeption und Weiterentwicklung seiner
Gedanken.

A. Längle

Wenn der Sinn zur Frage wird (2015, 2. Auflage, Picus-Verlag)
Die „Wiener Vorlesung“ anlässlich des international Sinnkongresses der GLE in
Wien aus dem Jahr 2000. Das kleine Buch enthält einen Überblick über die
Sinnthematik mit Anknüpfung an das Franklsche „Trotzdem“, an die Lebenspraxis,
an die psychotherapeutische Praxis, an die schöne Literatur, an „Wunden unserer
Zeit“, an die empirische Forschung und mit einem Ausblick über vertiefende
Weiterentwicklungen der GLE.

European Psychotherapy : special Topic : Existential Analysis
(engl. Fachjournal)
A selection of English papers giving a survey on modern Existential Analysis encompassing themes lik e Introduction into EA (LT)Existential fundamental motivations and the structural model of EA The process model of EA (PEA) Levels of application of existential-analytical methods Understanding and treatment of narcissistic disorders.
What is a “para-existential” personality-disorder? Existential analytical aspects of mental health, Burnout, Suicide, The Existential Scale, Addiction
Authors: Ch. Furnica, G. v. Kirchbach, M. Kundi, A. Längle, S. Längle, A. Nindl, Ch. Orgler, L. Tutsch, Ch. Wurm, E. Wurst

A. Längle, L. D. & G. Regazzo

Wirksamkeit der existenzanalytischen
Psychotherapie: Experimentelle Grundlagen, Studien und Forschungsarbeiten
Das kleine Buch, in Zusammenarbeit mit dem existenzanalytischen Institut in Padua
entstanden, enthält eine empirische Studie zur Wirk samkeit der EA in der
Paartherapie, nebst grundsätzlichen Überlegungen zur aktuellen
Forschungsmethodik in der Psychotherapie. (Es gibt auch eine italienische
Ausgabe).

H. Drexler

Maskentanz Wie Menschen ihr wahres Ich verstecken (Verlag: Goldegg 2012)
Am Anfang steht eine Party: eine Eventmanagerin, eine Partylöwin, ein
Werbefotograf und ein TV-Produzent scheinen das Leben zu genießen. Attraktiv,
beliebt, k lug und erfolgreich tanzen sie auf der Sonnenseite des Lebens.
Doch schon bald bröckelt der Glanz von der Fassade und es zeigt sich, dass sich
unter den schillernden Masken, die die Protagonisten nach außen tragen,
beträchtliche Abgründe verbergen. Alle durchleben Krisen, die ihr Leben
grundlegend verändern werden.
Geschick t in eine durchlaufende Erzählung verpack t, erlaubt die Autorin einen
psychologisch- therapeutischen Blick auf das wahre Ich und analysiert
Verhaltensweisen. Sie geht verborgenen Selbstwertproblemen auf den Grund und
ermutigt, zu sich selbst zu stehen.
Was steckt hinter Ihrer Maske?

S. Pointner

Die Wiederentdeckung der Berührbarkeit. Warum Gefühle wieder salonfähig sind. (2018)

Wir alle kennen das: Schon morgens gibt es Missstimmung, der Bus ist überfüllt, auf der Arbeit herrscht Leistungsdruck – und am Abend gerät man mit den Kindern oder dem Partner in Streit. Sich selbst, die eigenen die Bedürfnisse der anderen spürt man dabei nur noch selten.

Hier setzt dieses Buch an: Es lädt ein, einen freundlichen und empathischen Umgang mit sich selbst zu entwickeln und richtet sich an Menschen, die nicht cool und abgestumpft durchs Leben gehen wollen, sondern offen und sensibel – ohne sich dabei von jedem Gegenwind aus der Bahn werfen zu lassen. Das setzt einen guten Zugang zur eigenen Gefühlswelt und Aufnahmebereitschaft für die Empfindungen anderer Personen voraus.

A. Längle

Existential Leadership zum Erfolg: Philosophie und Praxis der Transformation (Haufe Fachbuch) (2018 Haufe-Verlag)

Das Buch stellt die Pole „Wirtschaft“ und „Philosophie“ gegenüber und zeigt, wie Führungskräfte mit unternehmerischer Gesamtverantwortung beide Perspektiven für ihren Unternehmeralltag integrieren können. Ein Praxis-Handbuch für eine erfolgsorientierte und gleichzeitig nachhaltige Unternehmensführung. Das Buch vermittelt Theorie und Landkarte für ein auf „Existenz“ ausgerichtetes Unternehmensdenken, macht Change-Prozesse auf den Grundlagen der philosophischen Anthropologie verständlich und stellt den Transformationsprozess eines Unternehmens und die damit verbundenen Lernfelder systematisch vor.

A. Längle et al.

Existenzielles Selbstcoaching (2017, 1.Aufl.)

Existenzielles Selbstcoaching ist ein Arbeitsheft, mit dem man an einem bestimmten Problem, einer Situation oder Verhalten arbeiten kann. Ziel des existenziellen Selbstcoaching ist es, dir neue Blickwinkel und Denkanstöße zu geben, wenn du dich in einer „Sackgasse“ befindest und die Gedanken sich im Kreis drehen. In vier einfachen Schritten begleitet dich die Methode auf deiner persönlichen Selbstreflexion.
Dabei geht es nicht darum dich zu diagnostizieren, sondern vielmehr durch gezielte Fragen und Denkanstösse bei der Selbstreflektion zu unterstützen.

A. Längle und D. Bürgi

Wenn das Leben pflügt: Krise und Leid als existentielle Herausforderung (Edition Leidfaden)

Leiden bringt Menschen an Grenzen, bei denen es oft schwierig ist, sich innerlich aufrechthalten zu können. Deshalb steht Leiden in engem Zusammenhang mit den Themen der Lebensbewältigung und der Sinnfrage. Bei aller Unterschiedlichkeit des persönlichen Umgangs mit dem Leiden gibt es Gemeinsamkeiten: Menschen leiden, weil die Bedingungen für ein gutes Leben verloren gegangen sind und Lebensrelevantes zerstört ist – Leiden kann als gefühlter Existenzverlust verstanden werden.
Das Buch beleuchtet Leiden aus einer anthropologischen Perspektive und gibt Impulse und Anleitung zur Praxis der Begleitung von Menschen in Krise, Leid und Trauer. Ziel einer existentiellen Begleitung ist das gemeinsame Aufsuchen von Entwicklungs- und Werdenspotentialen, um das Erlittene in einen lebensbejahenden Kontext einzubetten. Darum eignet sich das Buch auch als Verarbeitungshilfe für Betroffene.

A. Längle und I. Künz

Leben in der Arbeit?: Existentielle Zugänge zu Burnout-Prävention und Gesundheitsförderung

Arbeit gehört für die meisten Menschen zentral zum Leben und ist eine unumgängliche Anforderung der Existenz. Gerade deshalb soll das Tätigsein als Quelle für gutes Leben Erfüllung geben und ein wichtiger Sinnfaktor sein. Nicht selten aber wird Arbeit zur Belastung – und oft genug erleben wir sogar, wie sie uns von uns wegführt.
Doch gibt es Warnsignale. Burnout ist ein solches Zeichen, dass wir unser Dasein nicht mehr voll und ganzheitlich leben. Hier setzt dieses Buch an. Es beschreibt die existentiellen Voraussetzungen, um auch in der Arbeit Stress zu vermeiden und zu einem erfüllenden Leben zu kommen. Anhand zahlreicher Beispiele werden Ursachen und Anzeichen von Burnout dargestellt und wichtige Mittel zur Vorbeugung und zum Stressabbau beschrieben. Reflexions- und Übungsanleitungen helfen bei der praktischen Umsetzung.

S. Längle

Living Your Own Life: Existential Analysis in Action by Silvia Laengle

The English version of our reading book directed towards all people interested in EXISTENTIAL ANALYSIS and LOGOTHERAPY with a variety of rather short texts from different authors on different themes, mostly practical application in adults and children. Easy reading and helpful for getting an impression how this method works and what is its spirit.

A. Längle

Existenzanalyse: Existentielle Zugänge der Psychotherapie

Existenzanalyse hat ihren Ursprung in der Logotherapie Viktor Frankls. Die Weiterentwicklung, die in den letzten 35 Jahren stattgefunden hat, geht aber über das ursprüngliche logotherapeutische Konzept hinaus und stellt es auf eine breitere Basis. Dies erweiterte das Verständnis der Existenz, und es veränderte das Menschenbild und die praktische Vorgangsweise grundlegend.
Das vorliegende Buch stellt in dieser erweiterten und überarbeiteten Fassung ein aktuelles Standardwerk der modernen Existenzanalyse dar. Es bietet eine systematische Einführung in ihr Wesen und ihre Vorgehensweise. Dazu gibt es einen Überblick über Grundlagen, Zugänge und Hauptströmungen, führt in die Methoden und in die existenzanalytische Therapie ein und widmet sich konkret existenzanalytischen Behandlungsmethoden.

A. Längle

Hysterie

Hysterisch ist ein Schimpfwort geworden – das Hysterische wird belächelt, nicht ernst genommen. Man schämt sich dafür, und niemand will es sein Das Leiden bleibt – es versteckt sich hinter wechselnden Bildern. Da das Hysterische sich ständig entzieht, ist es schwer zu fassen. Einem Chamäleon gleich – heute hat es sogar den Namen gewechselt – streicht es nun als „histrionische“ Störung den Schauspieler hervor, der erfolgreich ist in Karriere, Business, Abenteuern. Doch wer versteht das Leiden und den Schmerz, wer ahnt die Einsamkeit, die Leere und Enge hinter dem Aufdringlichen, Schrillen oder vielleicht Verschüchterten, Verschämt-Verzagten? Dieses Buch erschließt einen Zugang.

A. Längle

Emotion und Existenz

Existenz, die aus der Unmittelbarkeit des Erlebens erwächst, bedarf der Emotion. Das psychotherapeutische Gespräch und die reale Begegnung in der Therapie erschließen den Zugang zur Gefühlswelt. Aus dieser „Innenwelt“ heraus kann der Mensch der Außenwelt authentisch gegenüber treten. Erst auf dem Boden erlebter und geborgener Emotionalität kommt es zu jenem inneren Schwingen, das persönliche Erfüllung möglich macht. In diesem Buch werden theoretische und praktische Anleitungen zu einem fruchtbaren Wechselverhältnis von Existenz und Emotionalität vorgestellt.

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.