Dauer & Weiterbildung

Dauer & Weiterbildung 2017-12-05T13:10:16+00:00

Dauer der Ausbildung

Existenzanalytisch-logotherapeutische Grundlagen in Theorie, (Gruppen-)Selbsterfahrung und Praxis:

  • 1. + 2. Jahr insgesamt 300 Stunden Grundausbildung
  • 3. Jahr (1/2 Jahr) 60 Stunden Anleitung zu Praxis und Lehrsupervision
  • 3. + (4.) Jahr mind. 90 Stunden Supervision in Kleingruppen und Einzelsitzungen
  • Einzelgespräche ca. 30 Stunden
  • insgesamt 3-4 Jahre ca. 480 Stunden

Angerechnet werden zusätzlich:

  • 50 Stunden für die Hausarbeit und
  • 100 Stunden für Pflichtlektüre

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3-4 Jahre. Sie ist abhängig vom Beginn der zweijährigen Supervisionsphase. Wenn sie im 2. Kursjahr schon begonnen wird, kann die Ausbildung im 3. Jahr abgeschlossen werden. Erfahrungsgemäß schließen die meisten TeilnehmerInnen die Supervisionsphase an die zweijährige Grundausbildung an, sodass sie dann nach ca. 4 Jahren den Abschluss erreichen.

Abschluss der Ausbildung und Weiterbildung zum/zur PsychotherapeutIn

Am Ende der gesamten Ausbildung wird ein Diplom für existenzanalytisch-logotherapeutische Beratung und Begleitung (Lebensberatung) ausgestellt.

Nach Abschluss dieser Ausbildung bzw. der Grundausbildung besteht die Möglichkeit, über ein Zwischenseminar den psychotherapeutischen Teil der Ausbildung anzuschliessen, sofern die Aufnahmebedingungen der GLE erfüllt sind. Genauere Auskünfte sind bei der Ausbildungsleitung zu erfragen. In Österreich ist dafür die Regelung durch das Psychotherapiegesetz maßgeblich, das u.a. den erfolgreichen Abschluss eines Propädeutikums vor Beginn dieser Grundausbildung verlangt.

In Österreich ermöglicht der Beratungsabschluss der GLE die Erlangung des konzessionierten Gewerbes der „Lebens- und Sozialberater”.