Symposia

Symposia2019-06-25T13:47:13+02:00

Symposia

Symposium PSYCHOTHERAPIE

13.00-14.30   Barbara Gawel
Zeit hat man (nicht)
Subjektive Zeitwahrnehmung und ihr Einfluss auf Beziehung

 Symposium PAAR & GRUPPE

14.30-15.15  Marc Sattler
Von Paarmythen und Paartänzen
Eine Möglichkeit,  Paardynamik sichtbar und therapeutisch wirksam werden zu lassen

15.00-16.30  Sabine Bösel, Roland Bösel

Generationendialog
Mutter/Vater begegnet einer erwachsenen Tochter oder einem erwachsenen Sohn auf Augenhöhe, um das eigene So-geworden-Sein zu verstehen und sich zu versöhnen

Symposium LEIBHAFTIG

15.15-16.45  Markus Angermayr, Doris Fischer-Danzinger

Präreflexive Aspekte von Beziehung und Begegnung
16.45-18.15  Markus Felder

Achtsamkeit und Beziehung
Symposium KINDER, JUGENDLICHE UND IHRE LEBENSWELTEN

 13.00-13.45  Roman Biberich

I waas gnua, dass i waas wos i brauch (Kurt Ostbahn)

Grundlagen der therapeutischen Beziehung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 Symposium ORGANISATIONSENTWICKLUNG

 15.45-16.30  Rainer Kinast
Eine „Wohlfühlkultur“ für Mitarbeitende – eine realistische Basis für Leistung

 17.45.-18.30  Jürgen Baumann
(Spirituelle) Grundhaltungen einer Führungs-Person zur Entwicklung einer „Wohlfühlkultur“

 Symposium GESELLSCHAFT

14.30-16.00   Daniela Halpern, Birgit Troger

R.E.R. – Regie Erleben im Raum

Gestaltung existenzieller Begegnung in Film und Therapie

 Symposium BERATUNG

16.30-17.15   Eva Richter

Lilly allein zu Hause

Existenzielle Begegnung durch Elternberatung

Symposium SEELSORGE

13.30-14.15  Rupert Dinhobl

Funkenflug bei Lukas
…und was wir (existenzanalytisch) daraus lernen können

 Symposium FORSCHUNG

 13.00-14.00  Silvia Längle, Astrid Görtz, Clemens Fartacek
     Aktuelle Ergebnisse aus der Praxis-Forschung

 Symposium EINFÜHRUNG IN DIE EXISTENZANALYSE UND LOGOTHERAPIE

 17.00-18.30  Karin Steinert

Was ist Existenzanalyse und Logotherapie?

 

Ev. kann es noch zu Änderungen der zeitlichen Abfolge der Referate kommen