Strukturmodell

//Strukturmodell
Strukturmodell 2017-12-12T12:13:25+00:00

Was bewegt den Menschen?

Wenn Menschen in den Zustand der existenziellen Frustration geraten, gehen ihnen elementare Fähigkeiten verloren.

  • Sie verlieren den inneren Halt, entwickeln immer mehr Ängste und erstarren innerlich – und sie bewirken auch in anderen Enge oder das Gefühl der Bedrohung.
  • Es versiegt die innere Lebendigkeit, das Leben wird grau, belastet, eintönig und schwer – sie fühlen sich ungeliebt und öffnen sich selbst schwer für die liebende Begegnung
  • Der Zugang zur eigenen Authentizität wird verschüttet; sie verlieren sich in Hektik, Aktivitäten, Leere, Süchten und dramatischen Verstrickungen und sie können andere wenig schätzen und in ihrer Würde achten.
  • Die innere Orientierung, wo und wie sie sich einbringen wollen, wie sie ihr Leben sinnvoll gestalten können, geht verloren und das Interesse und Engagement für die Welt erlischt.

Die Arbeit an den vier Grundmotivationen bildet daher die theoretische Basis der Existenzanalyse. In Ausbildung, Therapie und Beratung entwickeln und erweitern wir

  1. die Fähigkeit zur Gestaltung eines sicheren Raums für sich und andere
  2. die Offenheit für Wertvolles, für Beziehungsfähigkeit und Lebensfreude
  3. die Entfaltung der Leuchtkraft der Person, sowie den Umgang mit Persönlichkeitseigenschaften von sich und anderen – mit all ihren Licht und Schattenseiten
  4. die Sehnsucht und die Ahnung von größeren Zusammenhängen, in die wir eingebettet sind und die Inspiration für Aufgaben, die uns über uns selbst hinauswachsen lassen